Auszug Strafrecht PDF

In der folgenden PDF-Datei findet sich eine Abhandlung über Chancen der Selbstverteidigung unter den differenzierten Voraussetzungen von Kampfkunst, Kampfsport und Selbtverteidigungssystemen. Anmerkung: Diese PDF - Version hat einen reduzierten Anhang. Auf die Darstellung von gefährlichen Körperpunkten / Techniken wurde verzichtet um vor Missbrauch zu schützen. Den vollständigen Anhang können autorisierte Personen über den Autor beziehen!

Chancen der Selbstverteidigung

Die PDF-Datei “Einfache SV-Techniken” ist  Anhang aus einem Konzeptentwurf zu Selbstbehauptung / Selbstverteidigung fĂĽr Senioren im Rahmen des F.I.S.T. - Systemes. Die aufgefĂĽhrten Techniken stellen natĂĽrlich lediglich einige grundlegende Möglichkeiten dar.

 

 

F.I.S.T. - Selbstverteidigung

Der TuS- Augustfehn bietet seit 14.06.08 Selbstverteidigungstraining auf Basis des bewährten F.I.S.T. – Konzeptes an. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab ca. 9 Jahren und findet jeweils Samstag von 11:00 bis 12:30 Uhr in der Turnhalle Schulstraße statt. Betreut wird die Gruppe von Thomas Tamke (Inhaber 10. Grad F.I.S.T. sowie weiterer Graduierungen in verschiedenen Kampfsportarten).

F.I.S.T. steht für „freies individuelles Selbstverteidigungstraining“ und gründet u. a. auf dem Gedanken, dass Selbstbehauptung und effiziente Selbstverteidigung am besten klappen kann, wenn die eigenen Möglichkeiten und Stärken gefördert und unterstrichen werden. Es können also im Trainingsverlauf auch ganz Konkret die Techniken bevorzugt geübt und erprobt werden, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern „liegen“ bzw. die den persönlichen Möglichkeiten angemessen sind. Ganz wesentlich ist im F.I.S.T. auch die Schulung von Verhalten, Kommunikation und Wahrnehmung um es möglichst gar nicht erst zum „Selbstverteidigungsfall“ kommen zu lassen, also z. B. eine Gefahr rechtzeitig zu erkennen und ihr auszuweichen oder kritische Situationen durch selbstbewusstes Auftreten zu meistern. Dies alles erfolgt u. a. in rollenspielähnlichem Situationstraining. Zudem wird im Training Wert auf freundlichen Umgang, gegenseitigen Respekt und die Stärkung sozialer Kompetenz gelegt. Was F.I.S.T. allerdings nicht bietet ist ein „Patentrezept“, denn das – so zeigt die Erfahrung - gibt es nicht!

Thomas Tamke (jeweils links im Bild) mit erfolgreichen PrĂĽflingen und Trainerkollegen)

Situationsbewältigung

in der “Gasse”

und bei der “Nothilfe”

Eninfache SV-Techniken

Aus dem Training

Kombination Handdrehbeugehebel und Tritttechnik

Eingesprungene Beinschere

Click Logo zur Homepage F.I.S.T. European Divison